Bayern vor schwieriger Aufgabe in Madrid

By | 18. April 2017

Bayern München steht vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League in Madrid unter Zugzwang. Nach der Hinspielniederlage gegen Real vor heimischen Publikum klammert sich der Rekordmeister an die Rückkehr seines erfolgreichsten Torjägers.

Eigentlich standen die Vorzeichen der Bayern vor dem CL-Viertelfinale gegen Real Madrid – was so mancher Fan ja bereits als vorgezogenes Finale erachtet – erstaunlich gut. Im Gegensatz zu den Vorjahren schien das Team von Trainer Carlo Ancelotti im Frühjahr erst so richtig ins Rollen zu kommen. Besonders in der zweiten Hälfte der Hinspiel-Partie zeigten die Madrilenen den Münchnern vor heimischen Publikum allerdings die Grenzen auf – Manuel Neuer avancierte bezeichnenderweise zum wichtigsten Spieler der Bayern.

Besiegen die Münchener ihr Spanien-Trauma?

Sollte der Rekordmeister tatsächlich gegen den Titelverteidiger aus Madrid scheitern, wäre das die Fortsetzung einer mittlerweile beängstigenden Serie: bereits in den letzten drei Jahren scheiterte das Team unter dem damaligen Trainer Pep Guardiola an spanischen Teams. Nach der schwachen Vorstellung im Hinspiel benötigen die Bayern nun eine deutliche Leistungssteigerung, um diese Serie endlich zu knacken. Dafür hoffen sie auf die Rückkehr ihres bislang erfolgreichsten Torschützen Robert Lewandowski, der derzeit den dritten Platz der Champions-League-Torschützenliste belegt und wohl den formschwachen Thomas Müller ersetzen wird.

Der Einsatz von Mats Hummels und Jérôme Boateng hingegen wird sich erst kurz vor Anpfiff der Partie entscheiden. Auch Javier Martínez ist aufgrund seiner gelb-roten Karte aus dem Hinspiel gesperrt. Deshalb müssen die Münchener in der Abwehr improvisieren – nicht die beste Grundlage bei Gegenspielern wie Cristiano Ronaldo oder Karim Benzema. Trotzdem räumen Wettanbieter wie bwin den Bayern Chancen ein: die Quote für einen Sieg der Bayern liegt mit 2,75 nur knapp über der eines Real-Siegs (2,35). Bei bwin gibt es obendrein eine Bonus-Aktion für neue Kunden: Sollte die erste Wette gewonnen werden, verdoppelt sich den Gewinn. Falls der Tipp falsch sein sollte, erhält man zumindest seinen Einsatz wieder zurück. Ein Tipp auf die Bayern könnte sich trotz der schwierigen Ausgangslage also durchaus lohnen.

Kann Madrid den Titel erstmals verteidigen?

Die Begegnung verspricht jedenfalls einiges an Spannung. Carlo Ancelotti könnte an alter Wirkungsstätte dafür sorgen, dass den Königlichen die erstmalige Titelverteidigung in der Champions League misslingt. Einer, der besonders motiviert sein dürfte, ist Philipp Lahm. Der Bayern-Kapitän will es vor Ablauf seiner letzten Saison natürlich noch einmal wissen, zumal das Spiel in Madrid sein letztes auf internationalem Parkett sein könnte. Nach 111 Champions League-Partien – kein Bayern-Spieler hatte jemals mehr – gibt sich der Weltmeister kämpferisch: „Im Hinspiel in Madrid vor zwei Jahren haben wir sie kontrolliert und haben uns dann einen Konter gefangen, das gilt es zu vermeiden. Wir haben eine starke Mannschaft und wissen, dass wir auch auswärts treffen können.“

Hinterlass uns einen Kommentar