Uncategorized

Champions League-Viertelfinale: Wolfsburg schafft die Sensation und gesinnt 2:0 gegen Real Madrid

Posted on 7. April 2016Comments Off on Champions League-Viertelfinale: Wolfsburg schafft die Sensation und gesinnt 2:0 gegen Real Madrid
Champions League-Playoffs: Astana schreibt Geschichte, United zerlegt Brügge, Moskau dreht Partie gegen Sporting
Foto: antsyd / depositphotos

Der VfL Wolfsburg hat sich im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League zuhause mit 2:0 gegen Real Madrid durchgesetzt und damit für eine echte Sensation in der Königsklasse gesorgt.

Nach der Auslosung der Viertelfinalpaarungen gab es wohl kaum einen Fan und Experten der ernsthaft daran gezweifelt hat, dass Real Madrid den Einzug ins Champions League-Halbfinale verpassen wird. Mit dem VfL Wolfsburg haben die Blancos das vermeintlich einfachste Los erwischt. Nach dem gestrigen Hinspiel dürfte sich dieses Meinungsbild schlagartig verändert haben. Denn nach der 0:2-Pleite gegen die Wölfe stehen Cristiano Ronaldo & Co. kurz vor dem Aus in der Königsklasse.

Vor rd. 27.000 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen Arena brachte Ricardo Rodriguez die Gastgeber in der 18. Minute nach Ei EM verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Andre Schürrle wurde zuvor im Strafraum von Casimeiro gefoult. Sieben Minuten später war es dann Maxi Arnold, der vollkommen überraschend aber nicht unverdient auf 2:0 erhöhte und damit das Wunder noch greifbarer gemacht hat.

Real präsentierte sich vor und nach den beiden Treffern zwar als die spielbestimmende Mannschaft, verpasste es jedoch aus seinen wenigen Torchancen ein Tor zu erzielen, so dass es zur Halbzeit bei der 2:0-Führung für den VfL blieb.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Real drückte auf das wichtige Auwärtstor und Wolfsburg kam immer wieder durch Kobter gefährlich vor das spanische Tor. Am Ende blieb es jedoch beim 2:0-Heimerfolg, der aufgrund der kämpferischen und läuferischen Leistung des Bundesligist vollkommen in Ordnung geht.

VfL-Trainer Dieter Hecking äußerte sich wie folgt zu dem historischen Erfolg seiner Mannschaft: “Man muss so viel Energie ins Spiel bringen, wenn man gegen so eine Top-Mannschaft gewinnen will. Wenn uns Madrid die Tür aufmacht, dann müssen wir durchgehen. Der Kontakt war da, dann ist es ein klarer Elfmeter. Wir hatten zudem mit Henrique eine Waffe im Spiel, die Real nicht auf der Rechnung hatte.”

Das Rückspiel findet kommende Woche im Estadio Bernabeu in Madrid statt.

Comments Off on Champions League-Viertelfinale: Wolfsburg schafft die Sensation und gesinnt 2:0 gegen Real Madrid