Uncategorized

Champions League-Viertelfinale: Bayern gewinnt 1:0 gegen Benfica Lissabon

Posted on 6. April 2016Comments Off on Champions League-Viertelfinale: Bayern gewinnt 1:0 gegen Benfica Lissabon
Foto: Siempreverde / depositphotos
Foto: Siempreverde / depositphotos

Der FC Bayern München hat das Viertelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League mit 1:0 gegen Benfica Lissabon gewonnen. Arturo Vidal erzielte den einzigen und damit entschiedenen Treffer für die Münchner.

Der FC Bayern hat einen (kleinen) Schritt in Richtung Champions League-Halbfinale gemacht. Der deutsche Rekordmeister feierte im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse einen 1:0-Heimerfolg gegen Benfica Lissabon.

Vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brachte Arturo Vidal die Gastgeber bereits nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung. Die Bayern bestimmten auch nach der frühen Führung weiterhin das Geschehen und drückte die Portugiesen tief in die eigene Hälfte. Jedoch fehlte es Thomas Müller & Co. oftmals an der nötigen Konsequenz und Genauigkeit im Abschluss. Zur Pause bliebt es bei der knappen Führung.

Anders als im ersten Spielabschnitt entwickelte sich in der zweiten Hälfte ein deutlich offeneres Spiel, bei denen auch die Gäste zu ihren Chancen kamen. Am Ende blieb es jedoch beim knappen 1:0-Erfolg der Münchener.

Bayern-Coach Pep Guardiola zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: “Ich bin sehr zufrieden, weil ich das Niveau unseres Gegners kenne. Großes Kompliment an mein Team. Im Viertelfinale der Champions League ist immer das zweite Spiel entscheidend. Wir fliegen nach Lissabon, um das Spiel zu gewinnen.”

David Alaba sieht in dem Ergebnis eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in Lissabon: “Die Ausgangsposition ist positiv. Wir haben zu Null gespielt, das war unser Ziel. Wir wollten eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel, das ist uns auch gelungen.”

Der FC Bayern blieb auch im siebten direkten Duell gegen Benfica ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis). Das Rückspiel findet am 13. April im Estadio da Luz statt.