Uncategorized

Champions League: Gladbach gewinnt 4:2 gegen Sevilla

Posted on 26. November 2015Comments Off on Champions League: Gladbach gewinnt 4:2 gegen Sevilla
Foto: Prakash / flickr (CC BY-ND 2.0)
Foto: Prakash / flickr (CC BY-ND 2.0)

Borussia Mönchengladbach hat am 5. Vorrundenspieltag  der UEFA Champions League seinen ersten Sieg eingefahren. Die Fohlen setzten sich gestern zu Hause mit 4:2 gegen den FC Sevilla durch und haben dadurch nun gute Karten zumindest in der UEFA Europa League zu überwintern.

Nach zwei Niederlagen und zwei Unentschieden in Folge gegen Juventus Turin folgte gestern endlich der erste Sieg für Borussia Mönchengladbach in der UEFA Champions League an. Die Gladbacher setzten sich im heimischen Borussia-Park mit 4:2 gegen den FC Sevilla durch.

Lars Stindl brachte Mönchengladbach in der 29. Minute mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt sorgten Fabian Johnson (68.) mit und Raffael für die Entscheidung (78.) mit zwei weiteren Toren für die Vorentscheidung in der Partie. Sevilla verkürzte in der 82. Minute durch Vitolo auf 1:3. Keine 60 Sekunden später traf Stindl zum 4:1, ehe Ever Banega in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter zum 2:4 aus Sicht der Spanier verwandelte.

Gladbach-Coch Andre Schubert zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: “Wir haben aus den letzten Spielen gegen Sevilla gelernt. Heute hatten wir uns vorgenommen, uns nicht abkochen zu lassen. Das hat heute ganz gut geklappt. Wir haben mutig und couragiert gespielt und das gut durchgezogen. Ich bin glücklich über den Sieg.”

Durch den Heimsieg ist Gladbach in der Tabelle an Sevilla vorbeigezogen und liegt nun mit 5 Punkten auf dem dritten Rang. Mit einem Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen Manchester City würde man sich die Teilnahme an der UEFA Europa League sichern. Sollte Sevilla sein letztes Spiel gegen Turin nicht gewinnen, würde Gladbach auch bereits ein Unentschieden gegen Manchester ausreichen für Platz 3.