Champions League: Gladbach und Wolfsburg verlieren gegen United und City

Posted on 1. October 2015Comments Off on Champions League: Gladbach und Wolfsburg verlieren gegen United und City
Foto: Siempreverde / depositphotos
Foto: Siempreverde / depositphotos

Sowohl der VfL Wolfsburg als auch Borussia Mönchengladbach mussten sich gestern Abend am 2. Vorrunden-Spieltag der UEFA Champions League jeweils mit 1:2 geschlagen geben. Während die Wölfe auswärts gegen Manchester United verloren, blieb Gladbach im ersten Heimspiel in der Königsklasse sieglos gegen Manchester City.

Zwei Spiele, zwei Niederlage, der Mittwochabend in der UEFA Champions League lief alles andere als rund aus deutsche Sicht. Sowohl der VfL Wolfsburg als auch Borussia Mönchengladbach verloren ihre Spiele jeweils mit 1:2 gegen die beiden Top-Vereine aus Manchester.

Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen ZSKA Moskau mussten die Wölfe gestern im Old Trafford gegen die Red Devils ran und erwischten dort zunächst einen Traumstart als Daniel Cagliuri den VfL bereits nach vier Minuten mit 1:0 in Führung brachte. Diese sollte aber leider nicht allzu lange halten, denn noch vor der Pause (34.) glich Juan Mata mit einem verwandelten Handelfmeter zum 1:1 für die Gastgeber aus, mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten United spürbar den Druck und drängte auf den zweiten Treffer, in der 53. war es dann soweit, Innenverteidiger Chris Smallig erzielte das 2:1 für Manchester und drehte damit die Partie. Wolfsburg versuchte in der letzten halbe Stunde nochmals alles, am Ende blieb es jedoch bei der  knappen 1:2-Niederlage. VfL-Coach Dieter Hecking zeigte sich nach dem Spiel dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: “Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden, mit dem frühen Tor, das hatten wir uns so vorgestellt. Mitte der zweiten Halbzeit haben wir ein wenig die Kontrolle verloren und wurden hinten reingedrängt. Mit 1:0 in die Pause zu gehen, wäre schon schön gewesen. Der Handelfmeter war glaube ich berechtigt – und dann bekommst du so ein Gurkentor. Aber alle in der Gruppe haben drei Punkte und wir haben heute gesehen, das ManUnited nicht unschlagbar ist”.

Im Parallelspiel in der Gruppe B gewann Moskau mit 3:2 gegen den PSV Eindhoven, so dass nun alle vier Teams in der Gruppe drei Punkte haben. In knapp drei Wochen empfängt Wolfsburg Eindhoven zu Hause.

Gladbach verpasst die Sensation

Auch das zweite deutsch-englische Duell am gestrigen Abend endeten ohne ein Erfolgserlebnis für die Fußball Bundesliga. Besonders bitter ist dabei die Tatsache, dass Gladbach gegen Manchester City noch näher an einem Sieg dran war als Wolfsburg gegen United. In der 18. Minute hatte Raffael die große Chance die Fohlen mit 1:0 in Front zu bringen, doch der Brasilianer scheiterte an Joe Hart im Tor der Citizens. In der 54. war es dann jedoch soweit, Lars Stindl erzielte das hoch verdiente 1:0 für die Gastgeber. Die Führung hielt jedoch knappe zehn Minuten, bis Nicolas Otamendi in der 5. Minute ausglich. Bis zur letzten Minute der regulären Spielzeit sah alles nach einem Unentschieden aus, doch dann wurde Sergio Aguero im Strafraum der Gladbacher gefoult und der Argentinier verwandelte quasi mit dem Schlusspfiff den glücklichen 2:1-Siegtreffer für die Engländer.

Gladbach-Coach Andre Schubert war nach der Partie sichtlich enttäuscht: “Unterm Strich steht erst einmal die Enttäuschung, dass wir hier nichts mitgenommen haben. Wir haben sehr gut dagegen gehalten, gut verteidigt und trotzdem verloren”.

Die Fohlen haben damit auch ihr zweites Spiel in der Königsklasse verloren und die Chancen auf ein Weiterkommen sind damit nochmals gesunken. Der eine oder andere Gladbacher dürfte sein Glück zukünftig wohl eher bei www.casinoclub.com suchen als in der UEFA Champions League. Mönchengladbach ist mit 0 Punkten letzter in der Gruppe D und spielt in drei Wochen auswärts beim italienischen Meister Juventus Turin.