Uncategorized

Champions League-Auslosung: Losglück für die Bayern und Wolfsburg, Hammergruppen für Gladbach und Leverkusen

Posted on 27. August 2015Comments Off on Champions League-Auslosung: Losglück für die Bayern und Wolfsburg, Hammergruppen für Gladbach und Leverkusen
UEFA Champions League Auslosung
Sportsfile

Gestern Abend wurde in Monaco die Gruppenphase der UEFA Champions League-Saison 2015/16 ausgelost. Während die Bayern und Wolfsburg vom Losglück profitierten, landeten Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach jeweils in einer Hammergruppe.

Bald ist endlich soweit, dann rollt der Ball auch wieder in der UEFA Champions League und seit gestern wissen wir welche Teams in der Gruppenphase aufeinander treffen. Aus deutscher Sicht verlief die Vorrunden-Auslosung “akzeptabel”, während der FC Bayern und der VfL Wolfsburg in vermeintlich leichteren Gruppen gelandet sind, wurden Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach nicht wirklich vom Losglück verfolgt.

Die Bayern treffen in der Gruppe F auf den FC Arsenal aus England, Olympiakos Piräus aus Griechenland und Dinamo Zagreb aus Kroatien. Die Münchner gehen als gesetztes Team und damit als großer Favorit in die Gruppenphase und werden sich aller Voraussicht nach mit den Gunners um Platz 1 streiten. Für Piräus und Zagreb geht es wohl nur um den dritten Platz und damit den Einzug in die Europa League.

Der VfL Wolfsburg ist in die Gruppe B zugelost worden und bekommt es dort mit Manchester United, dem PSV Eindhoven und ZSKA Moskau zu tun. Sowohl auf den ersten, als auch auf den zweiten Blick dürften die Wölfe gute Chancen auf das Erreichen der K.o.-Phase haben. Interessant ist dabei die Tatsache, dass man bei 2009/2010 in der Gruppenphase der Königsklasse bereits gegen Moskau und United gespielt hat.

Bei Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach dürfte sich die Freude in Grenzen halten. Die Werkself landete in Gruppe E und bekommt es dort mit dem Titelverteidiger FC Barcelona, dem AS Rom und BATE Borissow aus Weißrussland zu tun. Platz 3 sollte das Minimalziel sein, aber auch das Weiterkommen in das Achtelfinale scheint nicht unmöglich, wobei Platz 1 quasi bereits an Lionel Messi & Co. vergeben ist.

Die wohl schwierigste Gruppe hat Borussia Mönchengladbach erwischt, die Fohlen befinden sich in der Gruppe D und treffen dort auf den Vorjahres-Finalisten Juventus Turin, Manchester City und den amtierenden Europa League-Sieger FC Sevilla. Für Gladbach wird es darum gehen sich so gut wie möglich zu verkaufen und vor allem in den Heimspielen den einen oder anderen Punkt zu sichern.

Hier nochmals alle acht Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A: Paris Saint-Germain, Real Madrid, Schachtjor Donezk, Malmö FF
Gruppe B: PSV Eindhoven, Manchester United, ZSKA Moskau, VfL Wolfsburg
Gruppe C: Benfica, Atlético Madrid, Galatasaray, FC Astana
Gruppe D: Juventus, Manchester City, FC Sevilla, Bor. Mönchengladbach
Gruppe E: FC Barcelona, Bayer Leverkusen, AS Rom, Bate Borissow
Gruppe F: FC Bayern, FC Arsenal, Olympiakos Piräus, Dinamo Zagreb
Gruppe G: FC Chelsea, FC Porto, Dynamo Kiev, Maccabi Tel Aviv
Gruppe H: Zenit St. Petersburg, FC Valencia, Olympique Lyon, KAA Gent