FC Porto: Cristian Tello droht für das Viertelfinale gegen die Bayern auszufallen

Posted on 9. April 2015Comments Off on FC Porto: Cristian Tello droht für das Viertelfinale gegen die Bayern auszufallen
FC Porto: Cristian Tello droht für das Viertelfinale gegen die Bayern auszufallen
Ignacio Palomo Duarte / Flickr

Bayerns kommender Gegner im Viertelfinale der UEFA Champions League, der FC Porto, wird aller Voraussicht nach in beiden Spielen gegen den deutschen Rekordmeister auf seinen Leistungsträger Cristian Tello verzichten müssen. Der Spanier hat sich vergangene Woche einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und droht damit mindestens drei Wochen auszufallen.

Nicht nur der FC Bayern München wurde in den vergangenen Tagen und Wochen vom Verletzungspech heimgesucht, auch der FC Porto muss nun einen herben Rückschlag hinnehmen. Die Portugiesen müssen wohl im Viertelfinale der UEFA Champions League auf Flügelstürmer Cristian Tello verzichten. Die 23-jährige Leihgabe vom FC Barcelona zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu und fällt damit voraussichtlich sowohl für das Hin- als auch das Rückspiel gegen den FC Bayern München aus.

Wie Porto Anfang der Woche mitteile, zog sich Tello die Verletzung im Mannschaftstraining zu. Wie lange genau er ausfallen wird ist derzeit noch offen, ein Muskelfaserriss benötigt jedoch zwischen 3-4 Wochen um zu verheilen. Das CL-Viertelfinal-Hinspiel kommende Woche in Porto wird Tello definitiv verpassen, ein Einsatz im Rückspiel am 21. April in der Allianz Arena ist wohl noch nicht ganz ausgeschlossen.

Tello hat in der laufenden CL-Saison sieben Spiele für den FC Porto absolviert und dabei einen Treffer selbst erzielt und zwei weitere vorbereitet. Der spanische Nationalspieler ist noch bis zum Sommer 2016 vom Barcelona an Porto ausgeliehen.