Bayern ziehen nach 7:0-Kantersieg gegen Donezk ins Champions League-Viertelfinale ein

Posted on 12. March 2015Comments Off on Bayern ziehen nach 7:0-Kantersieg gegen Donezk ins Champions League-Viertelfinale ein
David Alaba vom FC Bayern München
Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-SA 3.0)

Der FC Bayern München steht nach einem 7:0-Kantersieg zu Hause gegen Schachtar Donezk im Viertelfinale der UEFA Champions League.

Vor dem Spiel wurde viel darüber spekuliert ob die Bayern nach dem mageren und gefährlichen 0:0 im Hinspiel Nerven zeigen würden, doch bereits nach drei absolvierten Spielminuten war der deutsche Rekordmeister auf der Siegerstraße.

Schachtar-Innenverteidiger Olexandr Kucher kassierte nach einer Notbremse gegen Mario Götze im eigenem Strafraum die schnellste Rote Karte in der Geschichte der Champions League. Den fälligen Strafstoß verwandelte Thomas Müller im Anschluss souverän zur frühen 1:0 Führung für die Münchner, die damit faktisch 90 Minuten in Überzahl spielten und.

Jerome Boateng erhöhte in der 34. auf 2:0 und sorgte damit bereits vor dem Pausenpfiff für eine Vorentscheidung. Mit der komfortablen Führung aus Sicht der Bayern ging es dann auch in Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt ließen die Gastgeber nicht nach und nutzen die Räume in der Schachtar-Defensive eiskalt und effizient. Zunächst erhöhte Franck Ribery in der 50. auf 3:0, zwei Minuten später traf erneut Thomas Müller zum 4:0. Müller hat damit den Rekord von Mario Gomez eingestellt, der mit 26 Toren der beste deutsche Champions League-Torschütze ist/war.

In der 65. erzielte Holger Badstuber nach einer Ecke per Kopf das 5:0 für die Münchner. Robert Lewandowski (75.) und Mario Götze (87.) erzielten darüber hinaus in der Schlussphase noch jeweils einen Treffer und sorgten damit für die höchste Donezk-Niederlage in der Königsklasse.

Einziger Wermutstropfen sind die beiden verletzunsgbedingten Auswechslungen von Arjen Robben (eingeklemmter Nerv im Rücken) und Ribery (Sprunggelenk). Ob beide am Samstag gegen Bremen wieder mit dabei sind wird sich im Laufe des heutigen Tages entscheiden.

Bayern-Coach Pep Guardiola zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: “Wir sind sehr zufrieden. Wir verdienen diesen Sieg. Die Spieler haben überragend gespielt. Klar, gegen zehn Mann ist es ein bisschen einfacher. Aber von Anfang an haben wir gesehen, die Mannschaft ist da. Gratulation an die Mannschaft. Wir haben voll dominiert. Ich weiß, die Leute sagen, 7:0 gegen Donezk. Aber manchmal ist Zehn gegen Elf nicht einfach. Aber wir haben sehr gut gespielt. Wir haben das gut gemacht.”

Kommenden Freitag den 20. März wird in Nyon die Runde der letzten Acht in der Champions League ausgelost. Mit dem FC Bayern München steht der erste deutsche Teilnehmer seit gestern Abend nun fest.