Der FC Basel verpflichtet Linksverteidiger Adama Traore

Posted on 13. January 2015Comments Off on Der FC Basel verpflichtet Linksverteidiger Adama Traore

Viele europäische Top-Ligen, unter anderem auch die UEFA Champions League, befinden sich derzeit noch in der Winterpause. Zahlreiche Vereine nutzen die Winter-Transferperiode um sich zu verstärken, so auch der FC Basel. Die Schweizer haben mit Adama Traore einen neuen Linksverteidiger verpflichtet.

Der FC Basel gehört, mal wieder, zu den Überraschungsmannschaften in der diesjährigen Champions League-Saison. Der Schweizer Meister hat es ein wenig überraschend die Gruppenphase in der Königsklasse überstanden und trifft im Achtelfinale auf den FC Porto. Auch wenn die Portugiesen sicherlich als (leichter) Favorit in das Duell gehen, ist der FCB nicht zu unterschätzen.

Die Schweizer haben sich in der Winterpause nun in der Abwehr verstärket. Auf der linken defensive Seite verfügt der FC Basel ab sofort über einen neuen Spieler. Adama Traore stößt zu Paulo Sousas Team, der ivorisch-australische Profi hat vergangene Woche einen Vertrag bis 2018 mit Option für ein weiteres Jahr unterzeichnet. Der 24-Jährige Abwehrspieler kommt vom portugiesischen Erstlisten Vitoria SC, bei dem er in der laufenden Saison 15 Spiele absolviert hat. Zuvor stand er von 2009 bis 2012 in Australien bei Gold Coast United unter Vertrag.

Der in der Elfenbeinküste geboren hat Traore hat bisher fünf Spiele für die U23-Nationalmannschaft der Afrikaner absolviert. Zudem gehört er zum erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft. Da Traore diese Saison noch kein Spiel in der Champions League bestritten hat, ist er für Basel in der Königsklasse spielberechtigt.