Schafft Dortmund das Wunder gegen Real?

Posted on 7. April 2014Comments Off on Schafft Dortmund das Wunder gegen Real?
Fällt Mats Hummels für das Hinspiel gegen Zenit St.-Petersburg aus?
AFP

Null zu Drei. Für den BVB ist das Halbfinale der UEFA Champions League in Madrid in weite Ferne gerückt. Gegen das Team um Christiano Ronaldo konnte man keinen Stich setzen und steht damit vor dem Aus.

Dabei ist wieder Robert Lewandowski. Der Pole wurde im Hinspiel auf Seiten der Schwarzgelben schmerzlich vermisst. Trifft er, so wie letzte Saison, daheim wieder vier Mal ins Tor, so ist das Wunder doch noch perfekt – so lange man denn hinten die Null hält.

Es braucht schon eine gigantische Portion Optimismus, um an das Halbfinale glauben zu können. Zumindest in der Offensive präsentieren sich die Madrilenen diese Saison absolut königlich; verwundbar ist das Team von Trainer Carlo Ancelotti höchstens in der eigenen Defensive. Umso bitterer, dass den Dortmundern nicht ein einziges Auswärtstor gelungen ist – und das, obwohl es trotz schwacher Partie einige Chancen gab.

Hinten die Null zu halten, dürfte gegen Ronaldo, Benzema und Bale ein fast aussichtsloses Unterfangen werden – vor allem, wenn man selbst erst einmal drei Tore benötigt. Für Dortmund kann es eigentlich nur darum gehen, sich positiv aus dem Wettbewerb zu verabschieden. Zu stark ist Real derzeit, zu schwer gebeutelt der eigene Kader. Der Finaleinzug in der letzten Saison darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass für den BVB der Einzug ins Viertelfinale alles andere als selbstverständlich und bereits ein großer Erfolg ist. Dazu kommt, dass die Königlichen eine ganz andere Klasse haben als letzte Saison. Lässt man sich im Rückspiel nicht hängen und erkämpft ein annehmbares Ergebnis, so kann sich die Borussia erhobenen Hauptes aus der Königsklasse verabschieden und nächste Saison einen neuen Anlauf starten.
Aber wer weiß? Wunder gibt es immer wieder…