FC Schalke 04 bangt um Höwedes und Uchida

Posted on 12. February 2014Comments Off on FC Schalke 04 bangt um Höwedes und Uchida
Schalke lässt wichtige Punkte gegen Steaua Bukarest liegen
getty images

Bittere Nachrichten für S04, die Schalker müssen in den nächsten beiden Wochen auf die beiden Abwehrspieler Benedikt Höwedes und Atsuto Uchida verzichten. Auch der Einsatz der beiden im Achtelfinal-Hinspiel Ende Februar gegen Real Madrid ist fraglich.

Die schlechten Nachrichten in Sachen Verletzungen wollen einfach nicht abreißen bei den deutschen Klubs. Neben Borussia Dortmund die derzeit auf mehrere Spieler verletzungsbedingt verzichten muss und dem FC Bayern München der ohne Franck Ribery nach London reist, hat es nun aller Voraussicht nach auch den FC Schalke 04 erwischt.

Das Abehr-Duo bestehend aus Kapitän Benedikt Höwedes und Atsuto Uchida wird den Knappen in den kommenden beiden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Während bei Höwedes sich bereits vergangene Woche verletzt hat und am Wochenende mit einem Muskelfaseriss bereits ausfiel, hat sich der Japaner Uchida beim 2:0 Erfolg gegen Hannover die gleiche Verletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Auch Mittefeldspieler Roman Neustädter erlitt gegen Hannover eine Prellung im rechten Knie, wird jedoch schon im Lauf dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

S04 empfängt bereits am 26. Februar im Champions League-Achtelfinale Real Madrid zum Hinspiel in der Veltins Arena, ob Höwedes und Uchida bis dahin rechtzeitig fit werden ist derzeit noch offen und hängt natürlich auch vom Heilunsgprozess ab. Fakt ist jedoch, dass es bei beiden Stammspielern eine Punktlandung wird und ein Einsatz nach zwei Wochen Pause alles andere als optimal ist für solch ein Duell.